Wahlbereich 7

Kreistagswahl am 26.05.2019


Der Wahlbereich 7 umfasst das

Gemeinde Ostseeheilbad Graal-Müritz
Amt Carbäk mit: Broderstorf, Poppendorf, Thulendorf
Amt Rostocker Heide mit: Bentwisch, Gelbensande,
Mönchhagen, Rövershagen

Im folgenden finden Sie unsere Kandidaten für den Wahlbereich.


Hier geht es zu unserem Wahlprogramm.

 

Platz 1 - Michael Lischka

 

Michael Lischka

Jahrgang 1961
Geschäftsführer i.R.
Roggentin

 

Der Breitbandausbau darf nicht an der Dorfgrenze enden. Mehr Arbeitsplätze im Landkreis Rostock.

 

Platz 2 - Fritz Panke

 

Fritz Panke

Jahrgang 1943
Lehrer i.R.
Blankenhagen

 

Ich kandidiere weil ich mich im Bildungs- und sozialen Bereich meineFähigkeiten einbringen möchte.

 

Platz 3 - Wolf-Detlef Schulz

 

Wolf-Detlef Schulz

Jahrgang 1950
Dipl-Ing, Rentner
Graal-Müritz

 

Nach dem Schiffstechnikstudium als Techn. Offizier bei der Seereederei tätig. Danach in verschiedenen Betrieben als Techn. Leiter. Seit 1990 selbständig als „Reisebüro Schulz“ mit drei Filialen bis 2018, danach Rentner und teilbeschäftigt im Reisebüro des Sohnes. SPD-Mitglied seit 1990. Seitdem im Kreistag und in der Gemeindevertretung. Fast zwanzig Jahre Vorsitzender des Finanzausschusses im Kreis.

 

Platz 4 - Markus Harmsen

 

Markus Harmsen

Jahrgang 1967
Ingenieur
Graal-Müritz

 

Platz 5 - Uwe Hirschmann

 

Uwe Hirschmann

Jahrgang 1940
Polizeibeamter a.D.
Broderstorf

 

Platz 6 - Peggy Lehm

 

Peggy Lehm

Jahrgang 1968
Dipl.-Wirtschaftsjuristin
Thulendorf

 

- Für Kinder mit (drohender) Behinderung und Entwicklungsstörungen ab Geburt aus einer Hand und mobil: heilpädagogische und medizinische Leistungen sowie Beratungsangebote für Eltern, die ein Entwicklungsrisiko bei ihrem Kind vermuten als Komplexleistung.
- Mehr Zeit für Erzieher*innen.

 

Platz 7 - Dittmar Brandt

 

Dittmar Brandt

Jahrgang 1951
Schulamtsleiter a.D.
Kritzmow

 

Die Schaffung guter materieller Voraussetzungen für ein erfolgreiches Lernen an den Schulen des Landkreises ist mir wichtig. Ich setze mich für die Fortsetzung der bewährten Kulturförderung im Landkreis ein.

 

Platz 8 - Dr. Ernst Schmidt

 

Dr. Ernst Schmidt

Jahrgang 1946
Diplom-Agraringenieur
Diplomverwaltungswirt
Rentner
Tessin

 

Meine Ziele für unsere Region:
- Sanierung und weiterer Ausbau der Infrastruktur in den Gemeinden und Städten zu attraktiven Wohn- und Gewerbestandorten
- Bereitstellung von Finanzmitteln für Kultur, Sport, die Freiwilligen Feuerwehren sowie Kinder- und Jugendarbeit
- Einflussnahme auf eine zeitnahe und umfassende Erledigung von Anliegen der Bürger und Unternehmen durch die Kreisverwaltung

 

Platz 9 - Dirk Stamer

 

Dirk Stamer

Jahrgang 1980
Wirtschaftsinformatiker
Kritzmow