Zum Inhalt springen

Kreistagswahl am 26.05.2019


Platz 1 - Corinna Hülsmann

Corinna Hülsmann

Jahrgang 1978
Kauffrau im Einzelhandel
Kühlungsborn

Über Politik nur zu reden reicht nicht, es braucht Menschen, die sich engagieren und die für sozialdemokratische Überzeugungen streiten. Dies tue ich gerne.


Platz 2 - Wolfgang Gulbis

Wolfgang Gulbis

Jahrgang 1959
Rerik


Platz 3 - Dr. Wolfgang Kraatz

Wolfgang Kraatz

Jahrgang 1954
Dipl-Ing, Stelv. Landrat i.R.
Kühlungsborn

Das wichtigste ist, dass der Landkreis finanziell leistungsfähig und unabhängig bleibt. Nur so können sozialpolitische Projekte dauerhaft finanziert und Investitionen, z.B. für Schulen und Straßen, umfangreich uns zügig umgesetzt werden.


Platz 4 - Knut Wiek

Knut Wiek

Jahrgang 1943
Kühlungsborn


Platz 5 - Thomas Laum

Thomas Laum

Jahrgang 1957
Polizeipräsident a.D.
Kritzmow

Unser Landkreis Rostock entwickelt sich zu einem immer
attraktiveren Standort - zum Wohnen und Arbeiten, für Kultur und
Freizeit. Ich setze mich dafür ein, dass wir alle hier auch weiterhin
gut und sicher leben können!


Platz 6 - Hannes Russnak

Russnak Hannes

Jahrgang 1989
Sachbearbeiter im öffentl. Dienst
Satow

Mein Ziel ist es, die Themen Bildung, Kultur und Wirtschaft innerhalb des Landkreises voranzubringen. Ebenfalls möchte ich mich gerne auch für die sozialen Kernpunkte engagieren, welche für mich die Schwerpunkte Familie, Senioren und Gesundheit beinhalten.


Platz 7 - Mathias Druse

Mathias Druse

Jahrgang 1983
Rerik

„ Das Herz ist im Landkreis, der Job weit entfernt. “
Mit gezielten Maßnahmen dem Abwandern junger Menschen aus dem Landkreis entgegenwirken!

  • stetige Verbesserung des Familienbezogenen Versorgungsnetztes
  • Schaffung von bezahlbarem und guten Wohnraum
  • Wirtschaftsförderung auch über den Tourismussektor hinaus
  • Weiterer Ausbau der Infrastruktur insbesondere im Bereich IT

Platz 8 - Mike Wiedow

Mike Wiedow

Jahrgang 1979
Verwaltungsfachwirt
Papendorf

Der öffentliche Nahverkehr kann besser vernetzt und verzahnt werden. Hier gilt es gute und intelligente Lösungen zu finden. Kreisgrenzen dürfen uns hier nicht aufhalten. Warum kann die Rostocker Straßenbahn AG mit Ihren Bussen nicht in die umliegenden Dörfern fahren und andererseits rebus mehr an allen Haltestellen in Rostock halten? Gemeinsam können wir ein besseres Angebot schaffen und Verkehre verhindern.


Platz 9 - Dittmar Brandt

Dittmar Brandt

Jahrgang 1951
Schulamtsleiter a.D.
Kritzmow

Die Schaffung guter materieller Voraussetzungen für ein erfolgreiches Lernen an den Schulen des Landkreises ist mir wichtig. Ich setze mich für die Fortsetzung der bewährten Kulturförderung im
Landkreis ein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.