Zum Inhalt springen

Kreistagswahl am 26.05.2019


Platz 1 - Hannelore Quolke

Hannelore Quolke

Jahrgang 1942
Dipl. Wirtschaftsingenieurin
Dummerstorf OT Kessin

Der Landkreis Rostock soll zu einem attraktiven Wohn-, Kultur- und Gewerbestandort werden.
Dafür setze ich mich ein:
- Sanierung und Ausbau der ländlichen Wege und Kreisstraßen
- Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum
- Förderung der Jugendfeuerwehren


Platz 2 - Dr. Gerhard Rudolphi

Dr. Gerhard Rudolphi

Jahrgang 1945
Diplomagraringenieur
Dummerstorf

Meine gesamte Entwicklung ist eng mit dem ländlichen Raum verbunden. Als Mitglied im Wirtschaftsausschuss des Kreistages habe ich mich besonders für die Verbesserung der Infrastruktur in den Dörfern unseres Landkreises eingesetzt. Diese Arbeit möchte ich gerne fortsetzen. Schwerpunkte sind für mich:

  • Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehr, es dürfen keine Dörfer „abgehängt“ werden
  • Keine weitere Ausdünnung der Kultur- und Bildungsstätten
  • Mehr Aufmerksamkeit den Vereinen

Platz 3 - Rudolf Kalina

Rudolf Kalina

Jahrgang 1953
Richter a.D.
Beselin

Bei meiner politischen Arbeit steht der Mensch im Mittelpunkt. Ausreichende Investionen in Kitas und Schulen, Busverbindungen zu den Dörfern, Betreutes Wohnen und Hospitze stellen für mich ein Gebot der Sozialen Gerechtigkeit dar. Bei dem Ausbau der Windenergie dürfen die berechtigten Interessen der Anwohner nicht dem Gewinnstreben von Investoren untergeordnet werden. Dafür möchte ich Ihre soziale Stimme im Kreistag bleiben.


Platz 4 - Inge Mamerow

Inge Mamerow

Jahrgang 1950
Maschinenbauerin
Diplom-Ingenieurökonom
Beselin

Nach langjähriger Tätigkeit in einem großen Hotel lag mein Schwerpunkt in meiner früheren Arbeit in der Rostocker Bürgerschaft und Hauptausschuss auf dem Tourismus. Seit über 20 Jahren engagiere ich mich im Warnemünder Fischereikutterverein "Jugend zur See". Jugend und Tourismus können nur in einer gesunden Umwelt gedeihen.


Platz 5 - Michael Lischka

Michael Lischka

Jahrgang 1961
Geschäftsführer i.R.
Roggentin

Der Breitbandausbau darf nicht an der Dorfgrenze enden. Mehr Arbeitsplätze im Landkreis Rostock.


Platz 6 - Dr. Ernst Schmidt

Dr. Ernst Schmidt

Jahrgang 1946
Diplom-Agraringenieur
Diplomverwaltungswirt
Rentner
Tessin

Meine Ziele für unsere Region:
- Sanierung und weiterer Ausbau der Infrastruktur in den Gemeinden und Städten zu attraktiven Wohn- und Gewerbestandorten
- Bereitstellung von Finanzmitteln für Kultur, Sport, die Freiwilligen Feuerwehren sowie Kinder- und Jugendarbeit
- Einflussnahme auf eine zeitnahe und umfassende Erledigung von Anliegen der Bürger und Unternehmen durch die Kreisverwaltung


Platz 7 - Birgit Czarschka

Birgit Czarschka

Jahrgang 1968
Geschäftsführerin der BQG
Bernitt

Ich bin 50 Jahre, wohne seit 1998 in Bernitt und habe zwei erwachsene Kinder. Seit 1993 arbeite ich in der BQG Bützow e.V.. Die Geschäftsführung wurde mir 2002 übertragen. Kommunalpolitik ist darin stark verwurzelt. Gesellschaftliche Arbeit und Soziales Engagement bestimmten immer mein Leben.
Ich bin Gründungsmitglied und Vorsitzende des Fördervereins Miniaturstadt Bützow e.V. Seit 2014 bin ich Bürgermeisterin in der Gemeinde Bernitt und Kreistagsmitglied des Landkreises Rostock. Ich bin Stellv. Vorsitzende des SPD Ortsverbandes Bützow. Mitglied im Sprecherrat des Erwerbslosenbeirates des Landes MV und in unterschiedlichen Ausschüssen und Beiräten. n der vergangenen Wahlperiode konnte ich in vielen Bereichen des kommunalen und gesellschaftlichen Lebens Wissen sammeln und anwenden. Um dieses Wissen einzubringen und zu nutzen für Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Rostock stelle ich mich zur Wahl für den Kreistag des Landkreises Rostock.


Platz 8 - Berit Recklebe

Berit Recklebe

Jahrgang 1983
Verwaltungsfachangestellte
Roggentin

Ich interessiere mich für Themen wie Vereinbarkeit von Familie und Beruf, öffentlicher Nahverkehr im ländlichen Raum, Umwelt.


Platz 9 - Dirk Stamer

Dirk Stamer

Jahrgang 1980
Wirtschaftsinformatiker
Kritzmow

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.