Zum Inhalt springen
OV Wahl Güstrow Foto: SPD Güstrow

2. Februar 2020: Güstrower SPD mit neuem Vorstand

Schlagwörter
Der SPD-Landtagsabgeordnete Philipp da Cunha wurde am vergangenen Mittwoch zum neuen Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Güstrow und Umland gewählt. Da Cunha gehörte dem Vorstand der Güstrower SPD bisher nicht an.

Zum Stellvertreter wurde wieder Daniel Rudolph gewählt, der für die Güstrower SPD auch im Kreistag sitzt. Weitere Mitglieder des Vorstandes: Dr. Uwe Heinze (Schatzmeister), Jan Settegast* (Schriftführer), sowie Lisa-Marie Brade*, Uwe Burkhardt, Matthias Clauser, Paul-Erik Finck, Hans-Georg Kleinschmidt* und Uwe Müller* (alle Beisitzer). Der Vorstand ist für die Dauer von zwei Jahren gewählt.(* neu im Vorstand der Güstrower SPD)

Der Ortsverein möchte in den kommenden zwei Jahren nicht nur als Schnittstelle zwischen der Stadtpolitik und den Bürgerinnen und Bürgern dienen, sondern vor allem auch Raum für Diskussionen zu aktuellen Themen schaffen. Es stehen auch zwei Wahlen (Landratswahl 2020 und Landtagswahl 2021) an, bei denen sich die Mitglieder des Ortsvereins stark einbringen wollen.
"Ich freue mich auf die nächsten zwei Jahre im Vorstand und möchte die Güstrowerinnen und Güstrower dazu einladen, mit uns gemeinsam über die weitere Entwicklung unsrer Stadt, unseres Kreises und des Landes zu diskutieren. Ich glaube der Ortsverein ist der richtige Ort, um mit den Menschen ins Gespräch über die Ausgestaltung der sozialdemokratischen Politik zu kommen. Gerade in der heutigen Zeit sollten wir mehr aufeinander hören und gemeinsam an Projekten für die ganze Gesellschaft arbeiten", so Philipp da Cunha.

Vorherige Meldung: Neujahrsempfang und LaageGespräch

Alle Meldungen